Vorbereitung und Teambildung

Anzeige:

Durch eine gute Vorbereitung und viel Vorausdenken kann man sich leicht überflüssige Arbeit ersparen. Hier ein paar Dinge, über die man im Vorfeld der Abizeitung schon nachdenken kann:

Teams und Aufgabenteilung

Sucht euch einige technisch versierte Mitschüler aus eurer Stufe, die schon erste Erfahrungen mit Layout- und Bildbearbeitungsprogrammen haben. Dazu nehmt ihr euch ein paar gute „Redner“ für die Sponsoren-Suche und ein paar "fleißige Bienchen“. Fertig ist euer perfektes Team.

Nachdem ihr euch das Team zusammengestellt habt, geht es an die erste inhaltliche Planung. Anhand dieser ersten Überlegungen können bereits Ressorts innerhalb des Abizeitungs-Teams eingeteilt werden. Mögliche Aufgabenbereiche sind:

Foto-Team

Wie auch in den letzten Jahren wollen wir von jedem Schüler eine Seite mit einem kleinen Steckbrief, Kommentaren und einem Foto gestalten. Wie dieses Bild genau aussehen soll und wie ihr alle Schüler in Szene setzt, überlegt ihr euch am besten alle zusammen. Nach dem schriftlichen Abitur trifft sich dann immer ein Teil von euch um die einzelnen Schüler zu fotografieren. Alternativ könnt ihr von den Schülern auch eigene Bilder anfordern. Eine schöne Idee ist zum Beispiel, ein aktuelles Bild und ein Bild aus der Kindheit abzudrucken.

Denk noch daran, dass ihr eventuell auch für Kursfotos verantwortlich seid.

Layout-Team

Die Layouter sind verantwortlich für die Gestaltung der Abizeitung. Somit sind sie darauf angewiesen, dass sie alle Berichte und Fotos von den anderen Arbeitsgruppen erhalten.

Personen- und Kursberichte-Team

Nachdem die Kursberichte eingegangen sind, seid ihr dafür verantwortlich, die Texte Korrektur zu lesen. Fehlen bis zum Abgabetermin noch Berichte, müsst ihr euch auch darum kümmern. Schließlich sollen in der Abizeitung später keine Lücken auftauchen.

Kommentar-Team

Eine schöne Erinnerung ist es auch, wenn in der Abitzeitung zu jeder Person Kommentare zu finden sind. Hier gibt es einerseits die Möglichkeit, Namenslisten zu verteilen und wieder einzusammeln. In diese Listen kann dann jeder die Kommentare an seine Freunde eintragen. Andererseits könnt ihr euch die Kommentare auch also Word-Dokument zuschicken lassen, oder die Kommentare online, z.B. über Abihome.de sammeln. Das Erspart zeitaufwendiges Abtippen.

Statistik-Team

Die Aufgabe dieses Teams ist es, sich passende und sinnvolle Fragen für Statistiken zu überlegen. Die fertigen Fragen müsst ihr dann abdrucken und an jeden Schüler aushändigen. Später wertet ihr die Ergebnisse aus und visualisiert sie in ansprechender Form. Zudem verteilt ihr Bögen, auf denen eure Mitschüler die Möglichkeit haben Leuten, Getränkeautomaten und sonstigem zu danken. Besonders schnell und einfach funktioniert das über ein Online-Tool, z.B. über Abihome.de.

Tagebücher/Abgänger/Sonderseiten-Team

Dieses Team hat drei Aufgaben: * Tagebücher vom Sekretariat ausleihen und die entsprechenden Einträge herausschreiben * Alle Schulabgänger herausfinden und diese in anschaulicher Art und Weise visualisieren. * Ansprechpartner für Sonderseiten sein.

Sponsoring-Team

Das Sponsoring-Team muss sich auf die Suche nach Unternehmen machen, die in eurer Abizeitung Werbeanzeigen schalten wollen. Unter anderem auf diese Weise finanziert sich die Abizeitung. Daher ist dieses Team für die Finanzierung der Abizeitung besonders wichtig.

Die komplette Übersicht über die Orgateams gibt es auch hier zum Download, Ausdrucken und Aufhängen.

Terminplan

Gute Planung ist bekanntlich die halbe Miete. Erstellt also gleich zu Beginn einen Terminplan mit Meilensteinen und Deadlines. Die Zeit solltet ihr dabei unbedingt großzügig berechnen: Wenn am Schluss Zeit übrig bleibt, freuen sich alle. Wenn es allerdings zum Schluss eng wird und ihr Nachtschichten einlegen oder den Drucktermin verschieben müsst, entsteht eine Menge zusätzlicher Stress.

Am Anfang ist außerdem wichtig, sich Angebote von Druckereien einzuholen und eine Sponsorenoffensive zu starten. So können die Kosten gut eingeschätzt werden. Eine Vorlage für einen Terminplan, der sich in der Praxis bewährt hat, findet ihr hier.

Online-Organisation

Die Organisation der Abizeitung lässt sich vereinfachen, indem ihr das ganze online macht. Entweder über eure eigene Abi-Homepage oder über einen externen Anbieter. Abihome.de bietet euch die Möglichkeit alle Inhalte für eure Abizeitung unkompliziert online zu sammeln. Dafür registriert ihr eure Stufe und überlegt euch schon die passenden Fragen für die Steckbriefe, Statistiken usw. Danach ladet ihr alle Mitschüler ein, die Fragen online auszufüllen und weitere Ideen einzubringen. Dort könnt ihr auch Abstimmungen z.B. über das Abi-Motto durchführen und in einem privaten Forum diskutieren. Nicht nur die Abi-Zeitung lässt sich mit diesem Tool gut organisieren, sondern auch weitere Aktivitäten wie Abi-Partys, Abi-Ball oder Abi-Streich.