Auslandssemester

Ein Auslandssemester ist die ideale Möglichkeit während des Studiums ein neues Land, neue Freunde und auch ein neues Hochschulsystem kennenzulernen. Voraussetzung für ein Auslandssemester ist meistens der erfolgreiche Abschluss der ersten vier Semester. Obwohl der Freiraum in den Bachelor-Studiengängen deutlich knapper geworden ist, lässt sich bei guter Planung auf jeden Fall ein Auslandssemester oder eventuell sogar ein Auslandsjahr einlegen. Verlorene Zeit ist das auf keinen Fall!

Auslandssemester, aber wie?

Wege ins Ausland gibt es viele und wir möchten Euch die gängigen Möglichkeiten aufzeigen:

  • Erasmus-Programm Mit dem Erasmus-Programm gehen jährlich tausende Studenten ins europäische Ausland. Das Programm der Europäischen Union fördert euren Auslandsaufenthalt sogar mit einem monatlichen Zuschuss. Die Vergabe der Plätze läuft meistens über eure Fakultät oder Universität.
  • Hochschulabkommen Viele Universitäten haben Austauschabkommen mit Universitäten in der ganzen Welt (USA, Australien, China,…). Über ein Bewerbungsverfahren an eurer Universität habt ihr also die Chance ein oder zwei Semester an einer Universität im außereuropäischen Ausland zu studieren.
  • Deutsche Akademische Austauschdienst Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) bietet leistungsstarken Studenten Studienplätze im Ausland. Zusätzlich stellt der DAAD viele finanzielle Fördermöglichkeiten bereit. In einer Datenbank fasst der DAAD bundesweit verfügbare Stipendien je nach Fachrichtung und Zielland zusammen.

Zusammenfassend gibt es sehr viele Programme, die es euch ermöglichen eine Zeit eures Studiums im Ausland zu verbringen. Diese Zeit ist oft die ereignisreichste und schönste Phase des Studiums!


Kennt ihr weitere Möglichkeiten an ein Auslandssemeseter zu kommen? Dann her mit eurem Tipp!