Stufenkonto

Der erste Schritt für eine erfolgreiche Finanzierung ist ein Bankkonto. Das hört sich im ersten Moment nicht besonders spannend an, aber zusammen mit einem gewissen Anfangsbudget von jedem Abiturienten erleichtert ihr euch die gesamte Finanzierung enorm. Wichtig ist aber, dass ihr dieses Konzept unbedingt auch auf einer Stufensitzung von euren Mitschülern bestätigen lasst.

Konto eröffnen

Zur Kontoeröffnung sollten zunächst vom Teamleitergremium Kassenwarte gewählt werden. Bei der Wahl des Kontos solltet ihr am besten eines mit hoher Verzinsung wählen. Viele Banken bieten zusätzlich zum Girokonto ein Tagesgeldkonto mit einer höheren Verzinsung an. Trotzdem habt ihr die Möglichkeit, durch eine einfache und schnelle Umbuchung zwischen den Konten, auf die komplette Summe zuzugreifen.

Hinweis

Es kann sinnvoll sein, das Konto auf den Namen einer dritten Person, z.B. den Schulleiter laufen zu lassen. Sollte euer Kassenwart nämlich BAföG oder ähnliches beantragen wollen, muss er nachweisen, dass das Geld eures Abiturs auf einem Konto seines Namens nicht ihm gehört. Das ist vermeidbarer Papierkrieg.